J. F. Schreiber-Museum

Der Verlag J. F. Schreiber

1831 kam Jakob Ferdinand Schreiber nach Esslingen – im Gepäck: eine Ausbildung zum Lithografen und 44 Steinplatten. Seine bunten und qualitätvoll gedruckten Bilder hatten bald großen Erfolg.

Im Museum können Sie Papiertheater, Kartonmodelle und Bilderbücher aus der Produktion des Verlags J. F. Schreiber entdecken. Außerdem zeigen wir Ihnen Teile der einzigartigen Originalentwurfszeichnungen aus dem Produktionsarchiv des Schreiber-Verlages. Der Blick in das Atelier eines Illustrators und in eine Steindruckerei gewähren einen Einblick in die Arbeitswelt um 1900. Damals gehörte der Esslinger Verlag zu den führenden Vertretern seines Faches und war weit bekannt.


Der Höhepunkt der Ausstellung ist natürlich die Wurzelhöhle. Sie ist dem wohl bekanntesten Kinderbuch des Schreiber-Verlages "Etwas von den Wurzelkindern" von Sybille von Olfers gewidmet. Hier können große und kleine Besucherinnen und Besucher das Leben dieser kleinen Wesen nachempfinden.

Aber auch der eigenen Kreativität sind im Museum keine Grenzen gesetzt: Kinder und Erwachsene haben in der hauseigenen Bastelwerkstatt die Gelegenheit selbst zu Stift, Schere und Klebstoff zu greifen.

Während der Sommermonate gibt es im Museum im Schwörhaus jedes Jahr eine Wechselausstellung mit Themen rund um die bunte Welt der Schreiber-Produkte und das vielfältige Material Papier.

Jahresprogramm 2018

Hier finden Sie Informationen zum Jahresprogramm 2018 im Museum im Salemer Pfleghof - J. F. Schreiber-Museum. Weitere Angebote für Kinder finden Sie beim Mittwochsbasteln der Museumspädagogik.

Hier geht es zu den Veranstaltungen!

Alle Veranstaltungen finden im Museum im Salemer Pfleghof-J. F. Schreiber-Museum statt. Sofern nicht anderes angeben zzgl.Museumseintritt. Bitte melden Sie sich ggf. an unter der Telefonnummer 0711/3512-3241 oder per mail unter museen@esslingen.de

Führungen durch das Museum im Salemer Pfleghof - J. F. Schreiber-Museum

Bei einem Rundgang durch die Dauerausstellung erfahren Sie mehr über den Verlag und seine Geschichte.

Termine: 04. Februar, 08. April, 03. Juni, 28. Oktober und 16. Dezember 2018
Beginn jeweils 14 Uhr

Drucken wie Jakob Ferdinand Schreiber

Der Esslinger Steindruckmeister Hans Ulrich zeigt und erklärt diese besondere Drucktechnik. Gedruckt wird ein Motiv mit Original-Lithographiesteinen des Verlags J. F. Schreiber.

Termine: 11. März, 10. Juni, 23. September und 30. Dezember 2018
Beginn jeweils 15 Uhr

Geschichten im Museum

Der Volkskundler Andreas Wenzel liest zur Jahreszeit passende Geschichten für kleine und große Besucher/innen.

Termine: 28. Januar, 29, April, 01. Juli und 07. Oktober 2018
Beginn jeweils 15 Uhr

Feliz Navidad, oder: Weihnachten in...Spanien!

Wie feiern eigentlich die Menschen in anderen Ländern Weihnachten? Begoña Beutelspacher erzählt aus ihrem Heimatland Spanien, wo die Heiligen Drei Könige eine tragende Rolle spielen. Lasst Euch überraschen!

Termin: 06. Januar 2018
Beginn: 15 Uhr

„Verborgene Schätze“ - Einblicke in die Sammlung

Die Sammlung ist das Herzstück jedes Museums, gezeigt wird aber nur ein Bruchteil davon. Hinter jedem Objekt verbirgt sich eine eigene Geschichte, die es zu erzählen lohnt. Museumspädagogin Effi Grimmer gibt einen exklusiven Einblick in die Sammlung des J. F. Schreiber-Museums und zeigt den Teilnehmer/innen im Archiv die sehr großen Papiermodelle einmal ganz aus der Nähe: Eiffelturm, St. Peter in Rom, großartige Burgen und eindrucksvolle Flugzeuge. Alle sind vollständig aus Papier, detailgenau und akribisch ausgeschnitten.

Termin: 27. Februar 2018
Beginn: 15 Uhr
Anmeldung erforderlich

Sterne über Esslingen

Um Sternbilder erkennen zu können, bauen wir zunächst eine Sternkarte, wie sie auch der Verlag J. F. Schreiber im Angebot hatte. Andreas Philipp von der Schurwaldsternwarte e. V. in Aichwald erklärt den Teilnehmer/innen wie sie funktioniert; zum Abschluss gehen alle gemeinsam auf die Neckarhalde, um die Sternbilder zu suchen. Für Kinder und mindestens einen Elternteil!

Termin: 04. März 2018
Beginn: 17 Uhr
Unkostenbeitrag: 3 Euro pro Person
Anmeldung erforderlich

Ein zauberhafter Nachmittag

Heute entführt Zauberer Horst Reutter seine kleinen und großen Gäste in zwei Vorstellungen in die Welt der Magie. Lasst Euch verzaubern!
 
Termin: 15. April 2018
Beginn: 14 und 15 Uhr
Eintritt: Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Familien 15 Euro, inklusive Museumseintritt
Anmeldung erforderlich

Das große Backen zum Muttertag

Für alle Kinder und ihre Väter gibt es heute noch rasch die Gelegenheit, den Müttern süße Cakepops zu backen und eine Pop-Up-Karte zu basteln.

Termin: 12. Mai 2018
Beginn: 15 Uhr
Kosten: 3 Euro
Max. 10 Kinder und Väter
Anmeldung erforderlich

Punkt, Punkt, Komma, Strich

Mit der Illustratorin Julia Lenzmann lassen wir aus einfachen Strichmännchen großartige Bildergeschichten entstehen. Das kann jeder und macht viel Spaß!
 
Termin: 24. Juni 2018
Beginn: 14 Uhr
Kosten: 3 Euro
Max. 10 Kinder
Anmeldung erforderlich

Tanzende Punkte und Linien

Punkten und Strichen wird mit der Illustratorin Julia Lenzmann Leben eingehaucht. Gummiball und wehendes Gras? Ja genau. Wir werden in dem Kurs aus Punkten und Linien kleine Trickfilme herstellen. Den könnt ihr dann zu Hause euren Familien und Freunden vorführen.
USB Stick nicht vergessen!
 
Termin: 20. September 2018
Beginn: 14 Uhr
Kosten: 3 Euro
Max. 10 Kinder
Anmeldung erforderlich

Blätter, die die Welt bedeuten!

Papiertheater waren eines der beliebtesten Produkte des Verlags J. F. Schreiber. Das Papiertheater Invisius aus Berlin lädt zu einem wahren Highlight ein. Am Wochenende 13./14. Oktober 2018 spielt Rüdiger Koch nicht nur für unsere kleinen und großen Gäste, im Workshop am Samstag können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sogar ein eigenes Theater bauen.

13. Oktober 2018

14.30 Papiertheaterworkshop für Familien und alle Interessierten
19.30 Papiertheatervorstellung für Erwachsene (Einlass ab 19 Uhr)
 
14. Oktober 2018

11.30 Papiertheatervorstellung für Kinder
 
Papiertheaterworkshop:
Kosten: Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Familien 15 Euro
Anmeldung erforderlich
Theatereintritt
Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Familien 15 Euro
Theaterpaket für beide Veranstaltungen inklusive eines „Pausengetränkes“ am Samstagabend 15 Euro, ermäßigt 8 Euro, Familien 25 Euro
Papiertheaterpaket für alle Veranstaltungen inklusive eines „Pausengetränkes“ am Theaterabend 20 Euro, ermäßig 15 Euro, Familien 40 Euro
Jeweils inklusive Museumseintritt
Kartenreservierungen unter Telefon 0711/3512-3240

Begegnung mit dem Heiligen Martin von Tours

Das Herbstfest der Museumspädagogik (Beginn 14 Uhr) fällt auf den Martinstag. Heute gedenkt die katholische Kirche des Heiligen Martin von Tours, den jedes Kind kennt, weil er seinen Mantel mit einem Bettler geteilt hat. Dass es aber zu seinem Leben noch viel mehr Wissenswertes gibt und warum die Martinsgans seinen Namen trägt erzählt Pfarrer Stefan Möhler von der katholischen Kirchengemeinde den Besucherinnen und Besuchern


Termin: 11. November 2018
Beginn: 14 und 15 Uhr



Info

Wechselausstellungen

Vom Erzgebirge komm ich her ... Die Sammlung Hannelore und Jürgen Pintscher

Ausstellungs-Info

Bitte verwenden Sie für Anfragen per Email bis auf Weiteres nur die Adresse: museen@esslingen.de

Hilfreiche Seiten