Digitale Angebote

Geschichte digital erleben

Im Museum, unterwegs oder zuhause: Unsere digitalen Angebote machen Geschichte lebendig und anschaulich. Sie bieten informative, aber auch unterhaltsame Ergänzungen und Vertiefungen zu Themen und Ausstellungen.

Eine Hand hält ein Smartphone, im Hintergrund das Stadtmuseum im Gelben Haus.

Die ausgestellten Originalobjekte bieten den Besucher:innen der Städtischen Museen einen direkten Blick auf den historischen Gegenstand, der die Aura des „Zeugen, der dabei gewesen ist“, hat.
 
Digitale Medien können auf dieses Erlebnis im Museum einstimmen, es unterstützen und vielfältig ergänzen und erweitern. Sie geben umfassende Informationen zu Exponaten, Themen und Ausstellungen. Dabei vermitteln sie Hintergrundwissen und schaffen Verbindungen. Auch nicht ausgestellte Objekte und vergangene Welten können sie zeigen.
 
Mit Tonaufnahmen und interaktiven Apps beziehen sie die Nutzer:innen ein. So machen unsere digitalen Angebote die Geschichte der Stadt Esslingen, das Leben ihrer Bewohner:innen oder die Produkte des Verlags J. F. Schreiber auf andere Art und Weise lebendig und anschaulich – für alle, Erwachsene, Jugendliche und Kinder, ob im Museum, unterwegs oder zuhause.


Informationen zur Corona Pandemie

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf: www.esslingen.de

Info

Aktuelles

Podcast "Studio Gelbes Haus"

Logo des Podcasts "Studio Gelbes Haus".

neueste Folge: Bauforscherin Marlene Kleiner über die Ausgrabungen unter der Stadtkirche St Dionys

Wechselausstellungen

Made in Esslingen. Esslinger Produkte und ihre Geschichte

Plakat der Ausstellung.

Neue Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus
ab Sonntag, 28. November 2021

Desaster Geschichten. Katastrophen in Esslingen

Plakat der Ausstellung.

Ausstellungsintervention im Stadtmuseum im Gelben Haus
1. Oktober 2021 bis 9. Januar 2022

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.093
Museumsblog 1.063