Über uns

Wer wir sind

Unsere Museen sind ein dreidimensionales "Archiv der Geschichte". Hier dreht sich alles um die Geschichte der Stadt Esslingen am Neckar und das Leben ihrer Bewohner.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städtischen Museen Esslingen

Die Städtischen Museen stehen allen Menschen offen, die die Stadtgeschichte und die Geschichte des Verlags J. F. Schreiber entdecken, erleben oder erforschen wollen.

Die vier Kernaufgaben der Museumsarbeit (Sammeln, Bewahren, Forschen, Vermitteln) erfüllen wir im Einklang mit den international anerkannten Grundsätzen von ICOM (International Council of Museums).

Die Grundlage unserer Arbeit sind die Sammlungen. Mit ihrer Hilfe erforschen wir (kultur-)geschichtliche Zusammenhänge und geben die Ergebnisse an unsere Besucher weiter. Dabei stehen die originalen Objekte im Mittelpunkt unserer Tätigkeit. Die Bestände der Museen sichern wir dauerhaft auch für zukünftige Generationen, um ihnen Erkenntnisse zur Geschichte zu ermöglichen.


Informationen zur Corona Pandemie

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf: www.esslingen.de

Info

Öffnung der Städtischen Museen:

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionen:
Das Stadtmuseum im Gelben Haus und die Mitmach-Ausstellung „Streng geheim!“ im Museum im Schwörhaus sind geöffnet. Eine  Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bitte denken Sie für Ihren Besuch an einen Mund-Nasen-Schutz.

Das J.  F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof, das Schulmuseum Sulzgries und das Museum St. Dionys sind bis auf weiteres geschlossen, ebenso fallen bis auf weiteres Veranstaltungen und Führungen aus.
Wir informieren Sie rechtzeitig über Änderungen.

Wechselausstellungen

Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken

Plakat des Projektes "Viele Teile, eine Stadt" mit einem schematischen Stadtplan mit eingezeichneten Stadtteilen.

Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus
16. Mai bis 11. Oktober 2020

Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Streng geheim! Detektive, Geheimagenten & Spione

Plakat der Ausstellung mit gezeichnetem Bild: Die Symbolfiguren Detektiv Arno Nym und sein Hund Spürnase verfolgen eine Spur.

Ausstellung im Museum im Schwörhaus - Wechselausstellungen J. F. Schreiber-Museum
28. Mai bis 11. Oktober 2020

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.074