Ausstellung „KörPERspektiven“

Körper ade!

Nun ist es so weit. Die Ausstellung „KörPERspektiven – Blicke auf unseren ständigen Begleiter“ ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Foto: Städtische Museen Esslingen

Leihgaben wie die hier abgebildete Wachsmoulage der Universität Freiburg werden sorgfältig verpackt und durch ganz Süddeutschland zu ihren jeweiligen Besitzern zurückgebracht. Es war ein großes Vergnügen mit den zahlreichen Institutionen, Unternehmen und privaten Leihgebern zusammenzuarbeiten und dadurch die Chance zu erhalten, dem Publikum in Esslingen ungewöhnliche Exponate rund um das Thema Körper zu zeigen.Nun erhalten die blauen Wände der Ausstellung einen roten Anstrich, die Vitrinen werden neu arrangiert und es wird Platz für die Werke des Esslinger Künstlers Georg Koschinski geschaffen. Anlässlich seines 100. Geburtstages zeigt das Stadtmuseum im Gelben Haus in der Ausstellung „Georg Koschinski 1916–2013. Grafik, frei" vom 17. September bis 30. Oktober 2016 Werke des bekannten Esslinger Künstlers. Sein Œuvre ist vielfältig: Malerei, Grafik, Grafikdesign und die Beteiligung an zahlreichen kulturellen Aktivitäten.Sarah Sigrist

(Erstellt am 05. September 2016)

Informationen zum Thema Coronavirus

Bitte beachten Sie die Hinweise der Stadt Esslingen am Neckar zum Thema Coronavirus: www.esslingen.de/coronavirus

Info

Wechselausstellungen

Die Städtischen Museen bleiben bis auf weiteres geschlossen, Veranstaltungen fallen aus!

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionen bleiben die Städtischen Museen voraussichtlich bis zum 20. April 2020 geschlossen. Bis zum 15. Juni 2020  fallen alle Veranstaltungen und Führungen aus! Wir informieren Sie rechtzeitig über Änderungen.

Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken

Plakat des Projektes "Viele Teile, eine Stadt" mit einem schematischen Stadtplan mit eingezeichneten Stadtteilen

Informationen zum Projekt finden Sie hier

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.039