Museumspädagogik

Uralte Zeiten, Ritter und Farbe aus Läusen

Das Stadtmuseum versetzt Schulklassen, Senioren und Interessierte zurück in längst vergangene Zeiten zum Hinsehen, Anfassen und Selbstmachen. Doch auch die Moderne kommt nicht zu kurz. Zu aktuellen Ausstellungen bieten wir museumspädagogische Führungen an.

Workshops und Ausstellungen

Mechanische Tierwelt: Hund, Foto: Sebastian Köpcke und Volker Weinhold

Die aktuelle Ausstellung Mechanische Tierwelt lädt zum Besuch in das Reich der Blechtiere und ihrer natürlichen Vorbilder ein. Eine große Vielfalt der unterschiedlichsten Vögel und Säugetiere, Fische, Frösche, Reptilien
und Insekten ist zu bestaunen. In Verbindung damit werden die Tiere mit großformatigen Farbfotografien in „Lebensräumen“ inszeniert. Erlebbar werden diese Blechtiere in der Ausstellung durch eingespielte Filmsequenzen.

Museumspädagogische Führungen durch die Ausstellung

Bei der altersgerechten Führung für Kindergärten, Grundschulen und die Klasse 5 betrachten Kinder die Tiere und ihre Umwelt genau, analysieren ihre Bewegungen und spielen sie nach: Springen, Watscheln, Krabbeln, Laufen oder Wackeln.
Natürlich schauen wir auch die schönen bunten Fotografien an und bestaunen die hübschen antiquarischen Spielzeuge. Dabei wird diskutiert, wie Kinder früher und heute spielen.

Anschließend werden die Kinder eigenständig aktiv: Sie schneiden aus Metallfolie ein Tier ihrer Wahl, sie verzieren es und setzen das Tier in eine dazu passende Landschaft. Egal ob jemand seine eigenen Ideen verwirklicht oder sein Lieblingstier mit einer Vorlage bastelt – was zählt ist der Spaß dabei und das mit Sicherheit schöne Ergebnis.

Information und Anmeldung

Dauer: insgesamt ca. 60 Minuten.

Kosten: 2 Euro/Schüler. Für Esslinger Schulen ist die Führung kostenlos, Schulen außerhalb Esslingen zahlen 40 Euro Führungsgebühr.
Bitte bringen Sie zwei Betreuungspersonen mit, die Gruppe wird voraussichtlich geteilt.

Termine: Das Programm wird dienstags bis freitags von 9 bis 16 Uhr angeboten.

Terminvereinbarung mit dem Stadtmuseum im Gelben Haus, Tel.: 0711 3512-3240 (zu Bürozeiten)
www.museen-esslingen.de

Kindergeburtstage

Detektiv, Handwerker oder adliges Fräulein, ihr wählt für euren Geburtstag eine Rolle. Gemeinsam mit euren Freundinnen, Freunden und Familie feiert ihr in den Räumen des Museums. Für Kinder von 7-12 Jahren.

Drei tolle Themen stehen zur Auswahl

Nach einer spielerischen Führung durch das Stadtmuseum wird passend zum Thema gebastelt. Alle haben dann ein interessantes Erinnerungsstück, das mit nach Hause genommen werden kann. Zeit zum Essen, Trinken und Auspacken eurer Geschenke gibt es natürlich auch.

• Ein spannendes Detektivspiel im Museum.
Findet den Dieb! Wer treibt im mittelalterlichen Esslingen sein Unwesen? Als Zeitdetektive begeben wir uns in die Vergangenheit und machen uns gemeinsam auf die Suche nach Dieb und Beute.
 
• Eine mittelalterliche Zeitreise zum alten
Handwerk. Ihr werdet Esslinger Handwerker und erfahrt einiges über alte Handwerksberufe. Am Ende bekommt ihr euer eigenes Meisterbuch.
 
• Ein fröhlicher Barocknachmittag im Gelben Haus.
Wie war das eigentlich im Barock? Von Flohkratzern bis zur Fächersprache erfahrt ihr Erstaunliches vom Alltagsleben dieser verspielten und verrückten Zeit.

Information und Anmeldung

Die Feiern werden durch erfahrene Mitarbeiterinnen der Museumspädagogik der Stadt Esslingen betreut. Getränke und ein schön gedeckter Geburtstagstisch sind im Preis enthalten. Kuchen und Gebäck können mitgebracht werden.
 
Termine:
Mo und Fr: 15 bis 17 Uhr, Sa: 11 bis 13 Uhr
 
Teilnehmerzahl:
Geburtstagskind und 7 Kinder sowie 2 Erwachsene
 
Kosten:
80 Euro
 
Terminabsprache:
Tel. 0711 3512-3240 (zu Bürozeiten) oder museen@esslingen.de
 
Bei Terminanfragen per Email bitten wir um folgende Informationen:

  • Name, Adresse und Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können
  • in welchem Museum der Kindergeburtstag stattfinden soll
  • Alter und Anzahl der Kinder
  • Ihren Wunschtermin und -thema. Sie werden ca. zwei Wochen vor Ihrem Termin von unseren Mitarbeiterinnen kontaktiert, um den Ablauf des Geburtstages und das Thema zu besprechen.

Bitte beachten Sie: Aus Brandschutzgründen dürfen in den Museen keine Geburtstagskerzen angezündet werden!

Koffer aus dem Museum zum Ausleihen

Geschichte(n) aus dem Koffer - das Museum kommt zu Ihnen! Die Gegenstände in den Koffern aktivieren Erinnerungen und unterstützen die Motorik.

Themenkoffer

Die Museumspädagogik der Städtischen Museen hat Koffer mit historischen Gegenständen zu vier Themen gepackt:

  • in Küche und Werkstatt
  • Schöne Kinderzeit
  • Ferien! Freizeit! Feierabend!
  • meine Jugend – die 50er Jahre

MitarbeiterInnen der Museumspädagogik kommen nach Absprache zu Ihnen in die Schule, ins Seniorenheim oder zur Jugendgruppe und packen einen Koffer aus. Wählscheibentelefon, Schallplatte, Milchkanne, Brummkreisel und vieles weiteres: Alles darf berührt werden und spricht die Sinne an. Neben historischen Gegenständen aus dem Stadtmuseum gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, leichten Bewegungsspielen und sogar mit kleinen »Versucherlen« zum Naschen.

Kosten:
Für 20 Euro Ausleihgebühr können Sie einen Koffer im Stadtmuseum abholen und für eine eigene Stunde nutzen.
Für 60 Euro bringen wir einen Koffer zu Ihnen und gestalten eine Stunde.

Information und Buchung unter Tel. 0711 3512-3240, E-Mail: museen@esslingen.de

Mittelalter in Esslingen

Von Maulwurfskralle, Drachenblut, Ritter, Sagen, Kochpraktiken, Handwerk und vieles mehr - Mittelalter zum Anfassen, ausprobieren, zuhören und selber machen.

Themen

Es wird entweder ein erlebnisreicher Museumsbesuch oder ein abenteuerlicher Ausflug in die Esslinger Altstadt angeboten. Danach wird im Mittleren Turmraum durch kreative Mitmachaktionen die Geschichte Esslingens lebendig, z.B. Kochen wie im Mittelalter, Minuskeln schreiben mit Gänsefeder und selbst gemachter Tinte, den Stadtbrand Esslingens mit einem selbst gebastelten Feuerdrachen bekämpfen oder als Esslinger Handwerker zum Meister werden.

Jeder Teilnehmer/in wird mit einem auf das Thema abgestimmten Diplom ausgezeichnet.

  • Mittelalterliche Türme und Stadttore
    Workshop nur donnerstags und freitags
    Für Klassen 1-2
  • Maulwurfskralle und Drachenblut
    Lauscht den 800 Jahre alten magischen Rezepten und ihr werdet sehen, Heilen war im Mittelalter nichts für Zimperliche. Doch einige Rezepturen helfen noch heute. In der Kräuterküche entstehen Salbe, Tee oder Kräutersalz, alle aus rein natürlichen Zutaten.
    Für Klassen 3-6
  • Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss ins Museum gehen
    Ihr taucht in die Welt der Esslinger Handwerker ein: Mittelalterliche Berufe, Zünfte und Arbeitstechniken. Erkundet dabei den Weg vom Lehrling zum Meister und arbeitet selbst an einem „Gesellenstück“!
    Für Klassen 3-6
  • Heute wird gekocht!
    Was hat man im Mittelalter gegessen? Das werdet Ihr heute erfahren. Ihr dürft sogar selber nach mittelalterlichen Rezepten kochenund danach gemeinsam schmausen.
    Für Klassen 1-6
  • Heute sind die Ritter im Stadtmuseum los!
    Erkundet die Lebensweise von Rittern und Burgfräulein: Turniere, Rüstungen und höfische Spiele.
    Stellt einen eigenen höfischen Kopfschmuck her. Ältere Kinder können ihr eigenes ritterliches Wappen gestalten.
    Für Klassen 1-6
  • Aus uralten Zeiten - Sagen und Märchen aus Esslingen
    Wie wurden die Esslinger zu den „Zwieblingern“ und was hat das Krokodil im Weinkeller zu suchen? Ein märchenhafter Stadtrundgang an ausgewählten Orten.
    Für Klassen 1-6
  • Tinte aus Knochen, Farbe aus Läusen!
    Heute schreibt ihr wie im Mittealter mit Gänsefeder auf kostbarem Papier. Auch stellen wir eigene Farbe und Tinte her.
    Für Klassen 2-6
  • Reichsstadt – reiche Stadt
    Woher kam das viele Geld in Esslingen? Ihr erkundet, was Esslingen reich gemacht hat und stellt Euer eigenes Geld her.
    Für Klassen 3-6
  • Jetzt wird’s brenzlig!
    Auf den Spuren des großen Stadtbrandes werden wir auch im Museum fündig. Ihr entdeckt Brandspuren und einen Feuertresor. Dann wird ein Feuerdrache gebastelt.
    Für Klassen 3-4